Apple Store

image

image

Gerade bin ich live in Apple Store auf dem Jungfernstieg. Hier ist schon im gewissen Grad eine sehr abgefahrene Stimmung. Viele Menschen, schöne Musik und was ich sehr schön finde es ist sehr viel Platz. Es riecht geradezu nach neu ausgepackten Waren. Leider gab es fürs Patenkind, welches leider nicht konnte kein T-Shirt.

Das Barcamp Oldenburg

Ein kleines, aber sehr feines Barcamp war vergangenes Weekend in der schönen Stadt Oldenburg.
Schon am Freitagvormittag wurde das Wlan installiert , welches nach kurzer Zeit online war.
Richtig los ging es am Abend in der Bar Patio, mit guten Drinks, Essen und viel guter Laune.
Samstag morgen ging es dann viel zu früh los , doch so ist das nun mal. Nach einer zügigen Vorstellungsrunde, wurde der Sessionplan gestaltet. Moderiert wurde das ganze von Birger und Christoph.

Am Sonntagmorgen ging es dann um 09.00 Uhr weiter mit einem Frühstück welches es in der Location, dem PFL gab.
Es fanden sich auch alle Teilnehmer vom Vortag wieder ein um auch diesen Tag mit Sessions zu füllen. Ruck Zuck war der Sessionplan voll.
Interessant fand ich unter anderem Birgers Session zum Thema “Währungen des Social Web“, sowie die Session von Lori zum Thema Freie Tools von MS. Am Samstag hatte mich besonders die Session von Ellen interessiert,Thema Improvisationstheater.
Doch wie es sein muß , alles hat mal eine Ende (ja ich weiß nur die Wurst hat zwei). und so gab es gegen 16 Uhr die Feedbackrunde. In dieser wurde festgestellt das alle zufrieden waren mit dem Essen und der Organsation. Einen großen Applaus bekam die Technik für das Wlan.

Anbei möchte ich noch den Sponsoren danken, die das Barcamp Oldenburg möglich gemacht haben.

Fots vom Barcamp Oldenburg findet man unter anderem auf der Seite barcampfotos.de

Winter

in Hamburg und die Bahn kriegt mal wieder nix gebacken. Die weiße Pracht hat noch mal Einzug in Hamburg gehalten und so sind einige Bereiche des öffentlichen Lebens gleich nicht oder nur noch bedingt Einsatzbereit ;-), so wie auch die Bahn fast jeder Zug hat heute in irgendeiner Form Verspätung. Absolut nett ;-).
Blick auf die Alster aus dem ICE 803 auf der Fahrt nach Berlin

Vor vielen Jahren

wurde die Poststelle Emilienstraße geschlossen, sowie auch die Filiale im Hellkamp. Sie wurden zusammengelegt zu einer einzigen Poststation am Heußweg. Okay die neue Filiale war groß doch bei weiten, und das ist sie heute immer noch, absolut unterbesetzt. Wartezeiten von mindestens 10 Minuten muß man in Kauf nehmen, wenn man das Unglück hat dort hin zu müssen. Doch wie komme ich dadrauf? Ganz einfach vor ein paar Tagen habe ich diese Plakat entdeckt und fühlte mich nur veräppelt.
Werbung der Post, das Versprechen der Post.