Ich kann es

manchmal einfach nicht glauben. Da hat man eine Idee und möchte sie umsetzen. Leider ist das alleine nicht ganz möglich außer man macht es als Vollzeitjob (ich möchte allerdings auch noch meine anderen Sachen machen) und selbst dann wäre es im Grund unmöglich. Tja die 25 000 Euro für ne GmbH habe ich leider auch nicht gerade im Ärmel. Okay, ich habe mir einiges einfallen lassen und mit dem Arbeitsamt gesprochen, die waren begeistert. Und so haben wir ein Paket geschnürt damit keiner sich alleine gelassen fühlt und das alle möglichen Aufgaben und Fälle berücksichtigt. Doch wo war der Haken? Nun der normale deutsche möchte gerne angestellt sein und scheut das Risiko sich selbstständig zu machen wie das Weihwasser. Okay, es wird einem in diesem Land auch nciht leicht gemacht sich selbstständig zu machen. Es würde meheren die in Frage kamen als Kandidaten vorgeschlagen und alle lehneten ab, mit der Begründung "Ich traue mich nicht mich selbstständig zu machen". Obwohl ihnen das Rundumpaket angeboten worden war. Einfach traurig. Der auf der Kundenseite passende Arbeitgeberverband ist wie es mir scheint, eine Behörde ohne gleichen, jedenfalls kann man keinen Termin kriegen ohne vorher schon alles mit der Sekräterin zu besprechen.

Ehrlich es wareinfach frustriernd, doch ich werde weitermachen ;-).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.